Route Italien TrientRiva del Garda
Hohe Ponalstraße

Riva del Garda, Trient, Italien

Hohe Ponalstraße

Länge26.8 km
Elevation Erhören675 m
Schritte38000

Wald

See

Fluss

Panoramablick

Gebirge

Ruhiger Ort

Wasserfall

Erstellt von Giulia
Routen Details
Hohe Ponalstraße ist eine 26.8 km (38.000-stufige) Route in der Nähe von Riva del Garda, Trient, Italien. Diese Route hat einen Höhenunterschied von ca. 675 m und wird mit schwierig bewertet. Weitere Routen dieser Art findest du in der Pacer-App.

Ponalestraße

Platz
Die Ponalestraße (Sentiero del Ponale di Giacomo Cis) ist eine Straße am nördlichen Westufer des Gardasees, die Riva del Garda mit dem Val di Ledro verbindet. Sie ist heute nur noch für Wanderer und Radfahrer zugänglich.

Bastione (Riva del Garda)

Platz
Der Bastione ist Teil einer ehemaligen venezianischen Festungsanlage aus dem 16. Jahrhundert in Riva del Garda im Trentino.

Molina di Ledro

Platz
Molina di Ledro ist eine Fraktion der Gemeinde Ledro im gleichnamigen Tal im Trentino. Molina di Ledro hat etwa 552 Einwohner (die Gemeinde hatte 1561 Einwohner am 31. Dezember 2008). In Molina di Ledro, am Ufer des Ledrosees, liegt das Pfahlbaumuseum (Museo delle palafitte del Lago di Ledro). Die Pfahlbauten gehören zu den 2011 ins UNESCO-Welterbe aufgenommenen Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen.

Straßensperre Ponale

Platz
Die Straßensperre Ponale (italienisch Tagliata del Ponale) ist eine ehemalige österreichisch-ungarische Befestigungsanlage in der norditalienischen Provinz Trient. Sie wurde zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert an der in das Val di Ledro führenden Ponalestraße im Gemeindegebiet von Riva del Garda errichtet.

Ponale

Platz
Der Ponale ist ein 7 km langer Bergbach, der im Ledrosee (Lago di Ledro) entspringt und in den Gardasee mündet.Vom Ledrosee fließt der Bach zunächst durch Molina di Ledro, Prè di Ledro und Biacesa di Ledro in mittlerem Gefälle. Dort speist er auch eine Forellenzucht.Ab Biacesa bis zum Gardasee ist das Tal stark eingeschnitten und der Bach läuft über einen Wasserfall und mündet beim alten Hafen Antico Porto del Ponale in den Gardasee.

Rocca di Riva

Platz
Die Rocca di Riva, auch nur La Rocca genannt, ist eine Wasserburg in der italienischen Gemeinde Riva del Garda im Trentino. Das heutige Aussehen der erstmals im 14. Jahrhundert erwähnten Burg geht auf die im 19. Jahrhundert durchgeführten Umbauten zurück, als sie als Kaserne der k.u.k. Armee diente. In dem Gebäude hat das Museum Alto Garda (MAG) seinen Sitz.

Torre Apponale

Platz
Der Torre Apponale ist ein Stadtturm in Riva del Garda im Trentino.

Cima Capi

Platz
Die Cima Capi ist ein vielbegangener, 909 m s.l.m. hoher Gipfel in den Gardaseebergen, der über eine Klettersteigroute zu erreichen ist.

Biacesa di Ledro

Platz
Biacesa di Ledro ist eine Fraktion der Gemeinde Ledro im Ledrotal im Trentino. Sie hat etwas mehr als 200 Einwohner und liegt etwa 6 km östlich des Ledrosees. Biacesa ist Ausgangspunkt einer Klettersteigroute über die Cima Capi (909 m s.l.m.) und die Cima Rocca (1089 m s.l.m.) sowie zahlreicher Wanderrouten.
Routen Details

Länge

26.8 km

Elevation Erhören

675 m

Schritte

38000
Erstellt von
Giulia
In Pacer öffnenÖffnen