Route Deutschland ThüringenJena
Landgrafen Laufstrecke

Jena, Thüringen, Deutschland

Landgrafen Laufstrecke

Länge9.5 km
Elevation Erhören245 m
Schritte14000

Wald

Panoramablick

Gebirge

Historischer Ort

Ruhiger Ort

Steinig

Steilhang

Erstellt von Alexander
Routen Details
Landgrafen Laufstrecke ist eine 9.5 km (14.000-stufige) Route in der Nähe von Jena, Thüringen, Deutschland. Diese Route hat einen Höhenunterschied von ca. 245 m und wird mit fortgeschritten bewertet. Weitere Routen dieser Art findest du in der Pacer-App.
Wunderschöne Jogging-Strecke mit rund 10 km Länge. Der Weg hat sowohl historische Bedeutung (Napoleons Schlacht bei Jena Auerstedt) als auch wunderschöne Panoramablicke über das Saaletal inkl. Blicke über Jena. Der Aufstiegt direkt aus der Stadt dauert ca. 25 min und ist etwas anstrengend. Belohnt wird man mit einer phantastischen Blicken, Ruhe und Frischluft.

Blinkerdenkmal Jena

Historisch
Das Blinkerdenkmal ist ein Ehrenmal auf dem Landgrafen-Berg in Jena zum Andenken an die im Ersten Weltkrieg gefallenen deutschen Blinker, die zur Nachrichtentruppe gehörten.

Windknollen

Park
Der Windknollen bei Jena, im 19. Jahrhundert auch Napoleonsberg, ist ein 363 Meter hoher, kahler Berg mit Kurzgrasvegetation. Hier befindet sich auch der Napoleonstein. Die Landschaft auf diesem Hochplateau ähnelt der nordamerikanischen Prärie. Im Wesentlichen erstrecken sich hier subkontinentale Halbtrockenrasen über eine ausgedehnte, landwirtschaftlich nicht genutzte Fläche, die als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist.

Haus Auerbach (Jena)

Platz
Das Haus Auerbach ist ein Wohnhaus, das von Walter Gropius und Adolf Meyer 1924 entworfen wurde. Es ist das erste ausgeführte private Projekt von Gropius und das letzte, das er zusammen mit Meyer entwarf. Ursprünglich war es das Wohnhaus von Felix Auerbach und seiner Frau Anna, geborene Silbergleit, die es bis zum gemeinsamen Suizid 1933 bewohnten.

Botanischer Garten Jena

Platz
Der Botanische Garten Jena ist der zweitälteste Botanische Garten Deutschlands und liegt am Rand des Stadtzentrums der Universitätsstadt Jena, gegenüber der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek. Er erstreckt sich über eine Fläche von 4,5 Hektar und wird von den anliegenden biologischen, pharmazeutischen und botanischen Instituten sowie der Bevölkerung zur Bildung und Erholung genutzt.

Abbeanum

Schule
Das Abbeanum ist ein Lehr- und Forschungsgebäude der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Es wurde 1929 bis 1930 aus Mitteln der von Ernst Abbe gegründeten Carl Zeiss-Stiftung im Bauhausstil gebaut. Als Architekt konnte der ehemalige Bauhausschüler Professor Ernst Neufert gewonnen werden. Zum damaligen Zeitpunkt wurde das Gebäude durch das Optische Institut und das Institut für Angewandte Mathematik genutzt.

Helmholtz-Institut Jena

Platz
Das Helmholtz-Institut Jena (HI-Jena) ist eine am 25. Juni 2009 gegründete Zweigstelle des GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung, die auf dem Campus der Friedrich-Schiller-Universität (FSU) in Jena angesiedelt ist. Aufgabe des HI-Jena ist die Zusammenführung der Kompetenzen der FSU auf den Gebieten Hochleistungslaserphysik und Röntgenspektroskopie mit der Expertise im Bereich der Beschleuniger-, Laser- und Röntgentechnologie der Helmholtz-Zentren Deutschen Elektronen-Synchrotron, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung und Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf.

Studierendenwerk Thüringen

Platz
Das Studierendenwerk (STW) Thüringen (bis 12. Juli 2016 Studentenwerk Thüringen) ist für insgesamt rund 50.500 Studierende an den zehn Hochschulen in Thüringen zuständig. Es entstand 2006 durch die gesetzlich vorgeschriebene Fusion der beiden Studentenwerke Erfurt-Ilmenau und Jena-Weimar.

Napoleonstein (Jena)

Platz
Der Napoleonstein ist ein Denkmal an die Schlacht bei Jena und Auerstedt und liegt auf dem Windknollen nordwestlich von Jena. Bedingt durch seine Lage auf einer deutlichen, jedoch stadtnahen Anhöhe stellt der Napoleonstein ein beliebtes Ausflugsziel für die Jenaer Bevölkerung dar.

Planetarium Jena

Gebäude
Das Zeiss-Planetarium in Jena ist das weltweit betriebsälteste Planetarium. Es wurde am 18. Juli 1926 eröffnet. Das Zeiss-Planetarium ist ein Projektionsplanetarium, bei dem die Fixsterne und die Planeten auf die Innenseite einer weißen Kuppel projiziert werden.Eigentümerin und Betreiberin des Planetariums ist die Ernst-Abbe-Stiftung.

Windknollen (Naturschutzgebiet)

Platz
Das Naturschutzgebiet Windknollen liegt auf dem Gebiet der kreisfreien Stadt Jena in Thüringen. Es erstreckt sich nordwestlich der Kernstadt Jena und östlich des Jenaer Stadtteils Cospeda. Südwestlich des Gebietes verläuft die B 90, östlich verläuft die B 88 und fließt die Saale.
Routen Details

Länge

9.5 km

Elevation Erhören

245 m

Schritte

14000
Erstellt von
Alexander
In App öffenÖffnen