Route Spanien ValenciaPoblats Marítims
Valencia Park

Poblats Marítims, Valencia, Spanien

Valencia Park

Länge28.4 km
Elevation Erhören84 m
Schritte41000
Erstellt von Artus00
Routen Details
Valencia Park ist eine 28.4 km (41.000-stufige) Route in der Nähe von Poblats Marítims, Valencia, Spanien. Diese Route hat einen Höhenunterschied von ca. 84 m und wird mit schwierig bewertet. Weitere Routen dieser Art findest du in der Pacer-App.

Ciutat de les Arts i les Ciències

Touristenattraktion
Die Ciutat de les Arts i les Ciències (span. Ciudad de las Artes y las Ciencias, dt. Stadt der Künste und der Wissenschaften) ist ein kultureller und architektonischer Gebäude- und Parkkomplex in Valencia, Spanien. Das moderne Wahrzeichen der Stadt liegt im trockengelegten Flussbett des Turia. Der Komplex wurde von den spanischen Architekten Santiago Calatrava und Félix Candela entworfen und am 16.

Jardín del Turia

Touristenattraktion
Der Jardín del Turia (deutsch Garten des Turia, gelegentlich auch im Plural als Jardines del Turia bezeichnet) ist eine Parkanlage in der spanischen Hafenstadt Valencia. Sie wurde in den 1980er-Jahren im alten Flussbett des Rio Turia angelegt, nachdem dieser nach der Großen Flut von Valencia in den 1960er Jahren umgeleitet worden war.

L’Umbracle

Park
L’Umbracle [lumˈbɾakle] (valencianisch für Sonnendach bzw. Schattenhaus) ist ein kulturelles Multifunktionsgebäude in der Ciudad de las Artes y de las Ciencias in Valencia, Spanien.Der valencianische Architekt Santiago Calatrava erschuf mit dem Umbracle ein mit über 17.500 m² (320 Meter Länge und 60 Meter Breite) überdimensionales Portal als Eingang zur „Stadt der Künste und Wissenschaften“.

Institut Valencià d’Art Modern

Touristenattraktion
Das Institut Valencià d’Art Modern (IVAM) ist das wichtigste Museum für moderne Kunst in der Stadt Valencia. Es zeigt die Entwicklung der Kunst und Fotografie im 20. Jahrhundert. Das Museum bietet sowohl permanente Sammlungen wie auch befristete Ausstellungen, Diskussionen und Kurse an. Es wird vom Ministerium für Kultur, Bildung und Sport der Region Valencia geführt.

Museo de Prehistoria de Valencia

Touristenattraktion
Das Museum für Vorgeschichte Valencia ist ein Museum, das archäologische Material von der Altsteinzeit bis zur Gotik ausstellt. Seit 1982 ist es untergebracht in der „Casa de la Beneficencia“, die 1841 im „byzantinischen“ Stil gebaut wurde.Im Jahr 1995 begann die komplette Restaurierung des Gebäudes unter Leitung des Architekten Rafael Rivera.

Valencianisches Museum für Ethnologie

Touristenattraktion
Das Valencianische Museum für Ethnologie (Museu Valencià d’Etnologia) wurde 1982 gegründet und 1983 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seine Ziele sind die Forschung und Verbreitung von Kenntnissen im Gebiet der Ethnologie und Anthropologie mittels Schaffung eines Kenntnis- und Reflexionsraumes hinsichtlich zweier sich ergänzenden Bereiche der für die Menschen kennzeichnenden, kulturellen Vielfalt:Einerseits, des eigentümlich valencianischen, welcher auf den kulturellen Mustern der traditionellen, valencianischen Gesellschaft und ihrem Übergang zur Industriegesellschaft beruht, ohne dabei die neuen kulturellen Formen der Gegenwart außer Acht zu lassen.

Museo de Soldaditos de Plomo L’Iber

Touristenattraktion
Das Museo de Soldaditos de Plomo L’Iber ist ein öffentliches historisches Museum in der spanischen Stadt Valencia.Das Museum befindet sich im historischen Palacio de Malferit, einem Herrenhaus aus der Zeit des 14. und frühen 15. Jahrhundert in der Altstadt von Valencia.Es ist das größte Museum der Welt, das eine Sammlung von Miniatur-Blei- und Zinnfiguren beherbergt.

Kathedrale von Valencia

Platz
Die Kathedrale von Valencia (Catedral de Santa María de Valencia) ist die Kathedrale des römisch-katholischen Erzbistums Valencia. Sie befindet sich im nordöstlichen Teil der Altstadt von Valencia und ist der Heiligen Maria gewidmet.

L’Oceanogràfic

Platz
w1L'Oceanogràfic (valenzianisch, /loseˌanoˈɣɾafik/; span. El Oceanográfico) ist ein Ozeaneum in Valencia, Spanien. Es ist Teil der Ciudad de las Artes y de las Ciencias und befindet sich im trockengelegten Flussbett des Turia im Osten der Stadt. Das Aquarium wurde vom Architekten Félix Candela und den Ingenieuren Alberto Domingo und Carlos Lázaro geplant und am 14.

Lonja de la Seda

Platz
Die Lonja de la Seda (spanisch) bzw. Llotja de la Seda (valencianisch), zu dt. Seidenbörse, befindet sich im spanischen Valencia in der Autonomen Gemeinschaft Valencia. Sie ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und Weltkulturerbe. Zurzeit ist sie Sitz der Kulturakademie Valencias und häufiger Ausstellungsort.
Routen Details

Länge

28.4 km

Elevation Erhören

84 m

Schritte

41000
Erstellt von
Artus00
In Pacer öffnenÖffnen